Die Spielverlegung der Partie der in sorgt bei für

Die Spielverlegung der Partie der in sorgt bei für keine Begeisterung. Geschäftsführer Baumann: “Aus meiner Sicht wird nur ein Wettbewerbsnachteil einer Mannschaft für einen Nachteil einer anderen getroffen.“